newsletter-head-10-16
 
 
 

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Planung rund um die Öko-Feldtage, dem Treffpunkt des ökologischen Landbaus am 21. und 22. Juni 2017 ist voll im Gang. Unsere Webseite hat ihr Gesicht ein wenig verändert, die Inhalte wurden erweitert. Auf der Startseite finden Sie jeweils die aktuellen Neuigkeiten und bekommen so schnell alle Informationen, die Sie brauchen. Zwischenzeitlich ist beispielsweise das Formular für Maschinenvorführung online.

Herzliche Grüße vom Team Öko-Feldtage

Hella Hansen

www.oeko-feldtage.de

 
 
 

Stand Anmeldungen

Über 95 Interessensbekundungen und bisher 40 verbindliche Anmeldungen von Ausstellern im Außenbereich sowie in den Hallen zeigen das starke Interesse aus allen Branchen an den ersten bundesweiten Öko-Feldtagen. Unter anderem sind Naturland, Bioland, demeter, der Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen und der Verband der Landwirtschaftskammern mit von der Partie. Ab November bieten wir ein Ausstellerverzeichnis auf www.oeko-feldtage.de an.

Für alle Interessierten der Hinweis: Flächen im Außenbereich mit Demonstrationsparzellen (Sommerungen) können Sie noch bis zum 31. Oktober buchen. Für Stände in einer der Ausstellungshallen, außen ohne Demoparzellen und für Maschinenvorführungen ist der Anmeldeschluss der 31. Dezember 2016. Anmeldeformular und Teilnahmebedingungen für die Ausstellung finden Sie auf unserer Webseite.
www.oeko-feldtage.de

 
 
 

Formular Maschinenvorführung online

Foto: Klaus-Peter Wilbois 

Die detaillierten Teilnahmebedingungen für Maschinenvorführungen sind fertig. Die Vorführung einer Maschine kostet 900 € und kann nur in Verbindung mit einer Standfläche (mind. 50 m²) im Außenbereich gebucht werden, auf der die Maschine außerhalb der Vorführung geparkt wird. In den beiden Bereichen Ackerbau und Futterbergung sind folgende Vorführungen geplant: Grundbodenbearbeitung, Sätechnik, Hacktechnik sowie Striegeltechnik, Mähtechnik und Schwadtechnik. Ansprechperson für die Maschinenvorführungen ist Uli Zerger.

 
 
 

Saat auf Demoparzellen

Foto: Carsten Veller, FiBL  

Unser Versuchstechniker Lukas Tiedemann ist fleißig mit dem Säen auf den Demoparzellen beschäftigt. Derzeit bringt er das Wintergetreide in die Erde. Die Standflächen misst Tiedemann vor der Aussaat per GPS ein.

Auf manchen Demoparzellen grünt es jetzt schon, trotz der starken Trockenheit im Spätsommer. Nun ist glücklicherweise etwas Regen in Sicht. Auf den Wegeflächen der Parzellen wird teilweise auch jetzt schon Gras ausgesät, das dem Boden im nächsten Frühjahr Festigkeit verleiht.

 
 
 

Interview mit Priska Hinz

priskahinz 

„Ich freue mich sehr darüber, dass die bundesweit ersten Öko-Feldtage in Hessen stattfinden. Wir sehen das als Bestätigung unserer Arbeit zur Stärkung des Ökolandbaus“, erklärt Umweltministerin Priska Hinz, Hessische Ministerin für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Das ganze Interview mit der Ministerin, warum die Öko-Feldage Hessens Agrarpolitik bereichern und bestens in den hessischen Ökoaktionsplan passen lesen Sie in der Oktoberausgabe der Ökologie & Landbau.

 
 
 

Neue Mitarbeiterin Xenia Gatzert

Xenia Gatzert 

Seit 1. September unterstützt Xenia Gatzert Isabell Kreß und Axel Wirz bei der Betreuung der Aussteller und beantwortet Fragen rund um die Themen Anmeldung, Teilnahmevoraussetzungen, Standwahl, sowie zur Rechnungsstellung. Xenia Gatzert hat an der Uni Kassel den Bachelorstudiengang "Ökologische Agrarwissenschaften" abgeschlossen und die Hessische Staatsdomäne Frankenhausen in diesem Zusammenhang bereits kennengelernt.

 
 
 

Formulare für die Standausstattung

Aussteller, die ein Zelt und Mobiliar für ihren Stand benötigen, können dies bis zum 1. März 2017 bestellen. Wir arbeiten mit der Firma Zelte E. Göttig GmbH zusammen, die individuelle Lösungen anbietet. Interessierte finden das Formular auf der Webseite. Ebenfalls neu auf der Seite ist das Formular, um einen Stromanschluss zu bestellen.

 
 
 

Übernachtungsmöglichkeiten

Wir empfehlen Ihnen, frühzeitig Hotelzimmer zu buchen, da zur gleichen Zeit in Kassel die Kunstausstellung documenta stattfindet. Auf unserer Webseite finden Sie eine Auswahl von Hotels in der näheren Umgebung.

 
 
 

Ansprechpartner

Hella Hansen
Presse
Tel.: 069 71 37 699 45
E-Mail: hella.hansen@fibl.org
www.oeko-feldtage.de

Carsten Veller
Projektleitung
Tel.: 069 71 37 699 86
E-Mail: carsten.veller@fibl.org

 
 
 
Schirmherr   Veranstalter
Mitveranstalter   sponsoren_partner