Innovationsbeispiele zum Ökolandbau

Das Thema Innovationen zieht sich wie ein roter Faden durch das Konzept der Öko-Feldtage. Die Besucher können Prototypen und Neuentwicklungen aus dem Bereich der Landtechnik kennenlernen, die teilweise auch im praktischen Einsatz zu sehen sind. So werden beispielsweise zwei Feldroboter, ihre Fähigkeiten zur Unkrautbekämpfung vorführen. Besonders innovativ ist eine Tellerhacke, die unter einer Mulchschicht hacken kann.

Wissenschaftler des Fachgebiets Agrartechnik der Uni Kassel stellen ihre Neuentwicklung zur Unterflurbewässerung in kleinräumigen Strukturen vor. Damit kann man Schläuche unterschiedlicher Hersteller in Tiefen bis zu 15 cm durch einfach austauschbare Bauteile verlegen. Dabei wird der Untergrund geschont.

Eine Technologie für mehr Klimaschutz bieten auch Teleskoplader, Gabelstapler und Transformatoren mit Elektroantrieb.

Dr. Uli Zerger

Dr. Uli Zerger

Maschinenvorführungen

E-Mail: zerger(at)soel.de
Tel.: +49 63 2298970-223